Der GANDIVA YOGA-Adventskalender am 10. Dezember: H I I T oder auch Snack-Training ­čĄö

Sport im klassischen Sinne ist nicht meins und wird wahrscheinlich auch nie mehr meins werden. Ich habe vieles ausprobiert. ÔÇô Von Handball ├╝ber Squash, Tennis, Reiten bis hin zum Fechten. Aber nichts davon habe ich mit anhaltender Begeisterung ausgef├╝hrt.

Was mich derzeit fesselt, um fit zu bleiben, ist der neue Trend … wie k├Ânnte es anders sein … aus den USA:

H I I T = High Intensity Interval Training.

Umgangssprachlich auch Snack-Training genannt.

Bei HIIT oder Snack-Training geht es darum, durch wirklich kurze, heftige k├Ârperliche Anstrengungen gro├če, positive Effekte auf den K├Ârper zu haben. Kurze, hochintensive Belastungsphasen sorgen daf├╝r, dass der K├Ârper in einen sogenannten anaeroben Zustand kommt. Der Stoffwechsel wird hochgejagt und dabei wird sehr viel Sauerstoff verbraucht. Anaerob bedeutet ├╝brigens, dass wir total au├čer Puste kommen und unser K├Ârper in einem Sauerstoff-mangel-Zustand ist.

Bring Deinen (gesunden!) K├Ârper f├╝r Einheiten von 15 bis 60 Sekunden an seine Belastungsgrenze. Erholungsphase danach zwei- bis dreimal so lang wie die hochintensive Belastungsphase.

Kurze Anstrengungen ÔÇô das kann der Sprint in den dritten Stock sein, aber auch ein paar Minuten Seilchenspringen oder wild auf das pers├Ânliche Happy Effekt-Lied zu tanzen.┬á Es geht also darum, das Herz wiederholt kurz, aber heftig, arbeiten zu lassen und dadurch die Fitness zu steigern. Dreimal in der Woche w├Ąre gut. Und dann soll das Herz st├Ąrker werden und der Blutdruck sich einpendeln.

Ach ja, warum eigentlich Snack-Training? Sport HÄPPCHENWEISE! Und auch Sport mal eben so ZWISCHENDURCH. 10 Liegestütze im Büro in der Mittagspause, zum Beispiel. Oder im Homeoffice in der Pause mal 3 Minuten Seilchenspringen.

Das klingt sogar f├╝r mich spannend und machbar.
Die Challenge l├Ąuft.
Seid Ihr dabei?

Wenn Ihr Euch unsicher seid, ob HIIT auch etwas f├╝r Euch ist, dann fragt bitte lieber vorher Euren Hausarzt.

Fitter ankommen in 2022.

­čÄä Vorweihnachtliche Herzensgr├╝├če. ­čÄä
Eure Ute