Problemzone Schultern & Nacken – Hilfe zur Selbsthilfe – Workshop am 27. März

Gesehen und fotografiert bei Fischer’s Lagerhaus in Kaarst

Wenn sich Dysbalancen im Bereich Rücken, Schultern, Nacken zeigen, können alle drei – Körper, Geist & Seele – Auslöser sein.

Und so steuern wir auch ganzheitlich gegen. Ganzheitlich körperlich – von den Füßen, über die ganze Wirbelsäule, bis zu den Augen. Machen uns die Zusammenhänge aller 5 Sinne und der Problemregion klar. Fördern die Balance zwischen AN- und ENTspannung. – Körperlich UND geistig.

Suchen wir Hilfe beim Orthopäden oder Physiotherapeuten bekommen wir oft Übungen an die Hand, die sich ausschließlich auf unsere Problemzone beziehen. Nach meiner langjährigen Erfahrung bringt nur der ganzheitliche Ansatz Erfolg!

Welche Haltungen, die wir im YOGA praktizieren, sind besonders wirkungsvoll? Wie stelle ich mir MEIN Programm für Zuhause zusammen? Wie wandle ich YOGA-Haltungen ab, damit diese meine ‚Schwachstellen’ nicht noch zusätzlich BElasten? Welche Rolle spielt der Atem? Welche ganz neuen Übungen – auf die Problemregion zugeschnitten – sind sinnvoll für mein Übungsprogramm für Zuhause?

Wann:   23. März 2019 (Samstag), 15:00 bis ca. 18:15 Uhr
Theorie, Praxis & geführte Abschlussmeditation

Teilnehmerzahl:   mindestens 6 Personen – max. 12 Personen
Workshop-Gebühr:   50 € pro Person
Bitte mitbringen:   bequeme Sportkleidung, Socken, Auflage für die
Schurwollmatten (dünne Decke oder Badelaken),
Block & Stift für persönliche Aufzeichnungen.

Bitte kurz schriftlich per Mail anmelden! Ich freu mich auf Euch!
Anmeldefrist: 15. März.

Herzensgrüße. Eure Ute